Eine Chance für Gastronomie: Warum jetzt in neue Möbel investieren?

Eine Chance für Gastronomie

Eine Chance für Gastronomie während der Pandemie Zeit:

Gastronomen haben immer wieder mit Herausforderungen zu kämpfen. Doch gerade in schwierigen Zeiten ist es wichtig, an die Zukunft zu denken und in neue Möbel zu investieren. Warum? Nun, neue Möbel sorgen nicht nur für ein frisches Aussehen, sondern können auch dazu beitragen, die Stimmung zu heben und Kunden anzulocken. In schwierigen Zeiten ist es also wichtig, in die Zukunft zu investieren und neue Möbel anzuschaffen.

Mit der anhaltenden Corona Virus Epidemie setzt sich die wirtschaftliche Kontraktion fort. In der Gastronomie, die einer der am stärksten von den Epidemien betroffenen Sektoren ist, werden zukünftige Berechnungen erneut und manchmal pessimistisch durchgeführt.

Sie sollten verstehen, dass die Rettung einer Branche mehr als ein Entlassungsverbot erfordert. Das plötzliche Defizit an heißem Geld ist selbst ein schwerwiegender Rückgang in unserer Branche, die stark auf Lebensmittel und Dienstleistungen angewiesen ist, die größtenteils auf Humanressourcen beruhen.

Pandemie-Zeit: Gastronomen investieren in neue Möbel und eröffnen dadurch neue Chancen.

In diesem Fall ist es für den Gastronomen ganz natürlich, dass er vage Berechnungen in einem dunklen Tunnel vornimmt, der nicht sichtbar ist. Während die Vorhersagen, dass viele Unternehmen nach diesem Prozess ihr Leben nicht mehr fortsetzen können, häufig gemacht werden, muss jedes Unternehmen seinen eigenen Nabel abschneiden, da dies keine effiziente Regulierung oder ein nützlicher Schritt der Branchengewerkschaften ist, um die Auswirkungen von zu minimieren die Krise.

Wir sehen, dass einige Unternehmen in verschiedenen Teilen der Welt mit diesem Bewusstsein einige Schritte für Gastro unternehmen.

Als Ladenbesitzer sollten Sie nicht vergessen, dass insbesondere der Lebensmittel- und Getränkebereich mit all seinen Akteuren stark bedroht ist. Die Unterbrechung der Lieferketten, die Gefahr von Lebensmittelvorräten, das durch das Virus verursachte Hygieneproblem und das nachlassende Vertrauen in Restaurants sowie die rasche Veränderung der Verbrauchertrends in diese Richtung beziehen sich auf das Leben der Lebensmittel- und Getränkeunternehmen.

Wenn wir an diesem Punkt bedenken, dass die Arbeit von vielen Variablen wie Personal, Lagerbestand, Beschaffung, Kreditaufnahme und heißem Geld abhängt, können wir vielleicht den Ernst der Lage verstehen.

In den Medien kursieren viele Vorhersagen über die Zeit nach dem Corona Virus für Gastro Möbel. Am nächsten ist die Schätzung, dass die Lebensmittel- und Getränkeindustrie etwas mehr Blut verlieren wird, sobald die Epidemie unter Kontrolle gebracht wird.

Obwohl teilweise davon ausgegangen wird, dass die Menschen zu ihren etablierten Gewohnheiten zurückkehren wollen, nachdem sich alles wieder normalisiert hat, wird davon ausgegangen, dass das Vertrauen in den Lebensmittelkonsum außerhalb des Hauses wiederhergestellt werden muss, insbesondere durch die Änderung der Hygienestandards und Bewusstsein.

Leider wird dieser Prozess, der nicht in unseren Händen liegt, das Problem des Vertrauens mit sich bringen.

Wie neue Möbel helfen können, Gastronomien in der Pandemie-Zeit zu erfolgreichen Unternehmen zu machen.

Mit der Einführung sozialer Distanz und dem Bewusstsein für Hygiene müssen sich insbesondere die zunehmende Anzahl von Tischrestaurants, beengten Cafés und überfüllten Lounges bemühen, Gäste anzulocken. Diese Bemühung als Ladenbesitzer sollten Sie machen.

Obwohl wir sehen werden, wie sich die Trends an diesem Punkt entwickeln werden, gehen einige Vorhersagen davon aus, dass die Massen, selbst wenn sie ihre Essens- und Getränkepräferenzen zugunsten des Konsums außerhalb des Hauses nutzen, Orte bevorzugen, an denen sie „soziale Distanz“ aufrechterhalten können und schaffen ihre eigenen Räume.

Genau aus diesem Grund muss sich die Lebensmittel- und Getränkeindustrie heutzutage auf Gastro Zubehör konzentrieren und in es investieren: Eine Chance für Gastronomie.

Der Gastronomiesektor, der einen sehr schwierigen Test durchlaufen hat, erhält irreparable Schläge in der Pandemie, die mit der Corona-Virus-Epidemie erlebt wurde. Was den Sektor in der neuen Periode erwartet, ist noch unklar.

Der Restaurantsektor, der bis zu einem unbekannten Zeitpunkt seine Pforten geschlossen hat, durchläuft eine Prüfung mit der Covid-19-Epidemie, die er in seiner fast 200-jährigen Geschichte noch nie erlebt hat.

Die Zukunft großer und kleiner Unternehmen, die seit Mitte März nacheinander geschlossen haben, ist aufgrund der Informationen, über die wir heute verfügen, und der Bedingungen, unter denen das Virus fortbesteht, immer noch ungewiss. Nach der Pandemie, in der wir über ein neues normales „Fine Dining“ sprechen, wie wir es kennen, kann es vollständig verschwinden oder große Unterschiede aufweisen.

Kleine Unternehmen werden ihre Türen nicht wieder öffnen können, fast alle Restaurants werden sich dem „Take“ zuwenden weg ‘System, weniger Kunden werden mit viel weniger Mitarbeitern bedient. Die offensichtlichsten ersten Vorhersagen, dass strenge Hygiene- und Distanzregeln auferlegt werden und dass neue Technologien die Küche dominieren werden.

Es ist auch Ihnen klar, dass wir uns lange Zeit von dem Leben verabschiedet haben, das wir den ganzen Tag draußen verbringen, vom langen Frühstück über Straßensnacks bis hin zu luxuriösen Abendessen, die wir anziehen und uns auf den Weg machen und hiermit Gastro Öffnung Corona erleben möchten. Eine Chance für Gastronomie.

Natürlich gewinnt unsere Sicht auf Restaurants, Hotels und den Dienstleistungssektor in all dieser Verwirrung unterschiedliche Perspektiven. Vom Geschäft, in dem wir unseren Morgenkaffee kaufen, bis zum Restaurant, das wir häufig besuchen, können wir den Platz des Lebensmittel- und Getränkebereichs in unserem Leben und die kulturellen und sozialen Vorteile, die er uns bringt, viel deutlicher erkennen. Dies ist vielleicht eines der positiven Ergebnisse, über die nach der Pandemie gesprochen werden kann, die in einer Zeit begann, in der wir oft über die gastronomische Wirtschaft und die potenzielle Macht sprechen, die sie dem Land hinzufügen kann.

Dank der Lebensmittel, die ausschließlich zum Mitnehmen angeboten werden, können Restaurants ihren Gästen eine bessere Qualität und einen gesünderen Service bieten, indem sie verpackte Produkte wählen, die hygienisch und für den einmaligen Gebrauch geeignet sind.

Hierfür steht eine breite Palette von Produkten in den Regalen, von frischen und gefrorenen Produkten bis hin zu Portionen von Olivenöl und Gurken, von Backwaren und portionierten Gewürzen bis zu portionierten Desserts und Getränken. Darüber hinaus bietet es viele Produkte, die den Unternehmen, die zum Mitnehmen anbieten, das Leben erleichtern, wie Naturapack-Lebensmittelbehälter und -Deckel, Kraft-Hamburger-Box (100 Packungen), die naturfreundlich sind und speziell in bis zu 5 Farben gedruckt werden können in ihren Regalen.

Für die Gastronomie ist es nicht nur das Zentrum des sozialen Lebens und der Instagram-Feeds. Der riesige Sektor, in dem wir von einem Jahreseinkommen von mehr als 100 Milliarden und der Beschäftigung von ungefähr 2 Millionen Menschen sprechen können, hinterlässt bei einer großen Gruppe von Menschen Arbeitslosigkeit und Sorgen um die Zukunft. Eine Chance für Gastronomie.

Leider werden in dieser Zeit die Küchen- und Serviceteams, deren Stimmen und Beschwerden nicht ausreichend gehört werden konnten, entweder entlassen oder warten nach dem Virus auf das Bild.

In der Welt, wenn wir nur das Beispiel Amerika betrachten, zeigt die Zahl der Beschäftigten in der Gastronomie Öffnung, vom Kellner bis zum Geschirrspüler, ungefähr 15 Millionen. Das Jahreseinkommen wird auf rund 899 Milliarden Dollar berechnet. Die Arbeitslosenquote und die zukünftigen Tabellen zeigten, dass die Restaurants, die geschlossen waren, auf die schwierigen Tage hinwiesen.

Öffne WhatsApp
Brauchst Du Hilfe?
Hallo, wie kann ich Dir helfen?